Machen wir uns nichts vor XLII

“tot ist das system der schamanischen pilz-kultur, bei dem die obersten eines stammes die hallogenen pilze verzehren, und die unteren schichten dann nacheinander jeweils den urin der nächsthöheren trinken. bis man am ende sich den visionären rausch nur noch vorstellen muss, wenn man als letzte(r) in der kette den becher bis zur neige leert.”

Martin Lindner erklärt die Geisteswissenschaften bzw. das hierarchisch aufgebaute, materielle und immaterielle Anerkennung kanalisierende System, das Qualifikationen scheinbar logisch mit Kompetenzen verknüpft und damit als gerecht erscheint, für tot.

Guttenberg hat also doch seine Verdienste. Als Plagiator.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.

blogoscoop