gerührt und geschüttelt

Ein großer Dank an Ben Barks, der mich heute auf google plus unverhofft mit nachträglichen Geburtstagswünschen zum vierjährigen Blogjubiläum beglückt hat. Ich bin gerührt und fühle mich angenehm geschüttelt. (Und das Beste ist, dass ich mir tatsächlich die ganzen Überschriften der vergangenen vier Jahre durchgelesen habe und dabei in so einen ganz merkwürdigen, rauschigen Flow geraten bin - huh.)

Happy Birthday thorstena.de!!!
(nachträglich)

Thorstena hat(te) Geburtstag - Ein Grund, die Revuegirls passieren zu lassen und die Tanzfläche der Gedächtnisdisko zum Swingen zu bringen. Denn, machen wir uns nichts vor, Tanzeinlage geht immer. Auch ohne Ballerinas. Und für alle die, die in den letzten Jahren nicht in der deutschen Blogosphäre gewohnt haben, hier das komplette Potpourri aller crazy Überschriften zum Sammeln und Tauschen:

Thea hat ihre Ballerinas weggeschmissen, Macht und Wesen der Maschinen, Blockbuster schlägt Long Tail, Ostdeutsche Protestanten fummeln nicht gern, Hans-Werner von Sinnen, la vida es una tombola, Digitaler Maoismus in der Wissenschaft, Der systemimmanente Lutscher-Effekt, Auswahl der Besten, Machen wir uns nichts vor I, Eier vs Dekolleté, Machen wir uns nichts vor II, Immer schön auf dem Teppich bleiben, Galopp ins Nirgendwo, Das symbolträchtige Techtelmechtel, Von Ingo Schulze lernen, Machen wir uns nichts vor III, Glück durch Unbekannte, Guido Obama-Westerwelle, Allgemeines Unbehagen, “Mut zur abweichenden Meinung”, Machen wir uns nichts vor IV, Mit Ordnungssinn gen Osten, “Too depressed to be sexually active”, Aphorismen-Alarm mit . . ., Einführung in die Verhaltens-Obamanomie, Indien oder Ikarus?, Berlin im Januar. . ., Migrationshintergrund Harz, Expertisen mit kurzer Halbwertzeit, War Haider ein Faschist?, Magie 2.0 - Präludium, Algorithmen sind politisch, Tom Selleck meets Andy Warhol, Magie 2.0: Hasenpest und Hasensilvester*, “Surrealism in Overdrive”, Twitter: “Zu erstaunlich vielen Dingen gut”, Ordnungsmuster aus der Vogelperspektive, Luhmann/Systemtheorie, Der Turing-Test und die Folgen, Der wichtige Pedant, U-Bahn global mehr als Taubenscheiße weltweit, Machen wir uns nichts vor V, Das Internet als Wahrnehmungsfolie, Tanzeinlage, Runterkommen bitte, hip, hipper, re:publica, re:publica 09: Vielfalt und Willkür, An der (alten) Staatsgrenze, Sinnstiftung und Wertebildung nachgefragt, Tanzeinlage II, Internet: Demokratie ex machina?, Nachtrag: Internet und Zensur, Basic-Arbeit, Hallo, Frau von der Leyen!, Biometaphern mag ich nicht, Bio vs. Ketwurst, Mehr Abwicklung als Neustart bei Galore, “Diskurs-Check” im Freitag, Machen wir uns nichts vor VI, Der Spielverderber, Im digitalen Fleischwolf: Ach, Adam!, Ein wenig Balsam auf die Wunden, Europa aus polnischer Perspektive, (Zeitungs-)Papier: Auslaufmodell oder “neues Vinyl”?, micro blogging, la blogosfera: Prisa macht die Schotten dicht, Galore letztmalig am Kiosk, “Connecting knowledge to the people”, Axel Springer Polen vs. Blogerka Kataryna, Tanzeinlage III, “Experience is the new reality”, Blockademeister Burda und Online-Geschäftsmodelle, Microcontent, Textatome und Zitationskartelle, Ziel erreicht, Gregor, “God is creativity”, Tja - Vodafone - So, Machen wir uns nichts vor VII, Fünf kursorische Thesen zum Internet, Tanzeinlage IV, Nischenjournalismus, Tanzeinlage V, Think local, act global, Der Bürger als fleischgewordener DPA-Ticker, Doppelmoral à la Wiwo, Freemium im Praxistest, Freiheit und Verantwortung, Korn, Revolution der Kunst, Was ich gelernt hab, Gut beraten mit Piraten?, Tanzeinlage VI, Onkel Ho meets Dildoking, Internet-Manifest: 2 cl Nepotismus, nun mit Beipackzettel, Bezahlinhalte und Bruttoinlandsprodukt, Tanzeinlage VII, Klarmachen zum Kentern, Eher eine Liebes- als eine Tanzeinlage…, Mauerpark: Gras statt Beton bitte, Was ist mit den Nichtwählern?, Soziale Netzwerke: Vorboten des Neohumanismus?, Video zum Sonntag: Jesus 2000, Schattenseite der Aufmerksamkeitsökonomie, Tanzeinlage VIII, Ist gänzlich gläsern gut?, Adam Soboczynski und die Antichambrierer, Tanzeinlage IX, Digitale Entblätterung: Ab- oder Alpdruck?, Info-Adipositas - Risiken und Nebenwirkungen, H1N1: Staatsdiener offenbar wichtiger als Kinder, Tanzeinlage XI, H1N1 - Nachtrag, Das Internet und das Geistesleben, Tanzeinlage XII, Es ist tatsächlich Herbst, Technologiebewertung: Shirky und Schirrmacher, Gegoogelte Gourmet-Gäste, “The Post-Everything Economy”, Tanzeinlage XIII, Groschenromane sind kein gehirnmuskelfreier Raum, Das Geld und die Internetbestimmer, Machen wir uns nichts vor VIII, Tanzeinlage XIV, Der Peijas der Woche: Eric Schmidt, Schütteleinlage, Machen wir uns nichts vor IX, Dahinten dräut es schon…, Gefiltertes Brunnenwasser für alle, Zuckerberg bekennt sich zum Webnudismus, Old-School-Outing, Machen wir uns nichts vor X, #aufmerksamkeitserheischungskultur, Kulturpessimismus vs. Selbstverteidigung, Realität, mit Werbung angereichert, Tanzeinlage XV, War es der Winter oder war es die Liebe?, Ach was!, Tagebuch eines Klugscheißers, Tanzeinlage XVI, Im eigenen Saft, Tanzeinlage XVII, Doktrinärer Katzenjammer, Machen wir uns nichts vor XI, Arbeit, Kapital, Daten, Mantra, Abgeschwabt, Daydream Nation, Philosophie des Geldes, Alles hat ein Ende . . ., Über Internetionalisierungsdebattendefizite, Tanzeinlage XVIII, Frühlingsanfang, Technoider Determinismus, Ziemlich unklares Dings, Startup statt Marke, Machen wir uns nichts vor XII, Try shit, Inbegriff der Permanenz, #rp10, Brunftzeit der Platzhirsche, Private Censorship, Tanzeinlage XIX, Machen wir uns nichts vor XIII, Internet: Massenmedium, Kulturraum oder Werkzeugkiste?, Freie Kultur: Netzbasierte Ökosysteme im Dienste globaler Wissenskonzerne?, Über die Weisheit, Tanzeinlage XX, Machen wir uns nichts vor XIV, Leben ist nicht planbar, Tanzeinlage XXI, Machen wir uns nichts vor XV, Coke and Tarts, Öfter mal abbiegen vom Pfad, Machen wir uns nichts vor XVI, Tanzeinlage XXII, Auf der Suche nach Knotenpunkten, Geschäft ist Geschäft, Tanzeinlage XXIII, Ihr Tröten!, Protokoll, Das alte Verlagsschiff und ein Seemann in der Spätpubertät, Machen wir uns nichts vor XVII, Lucky Looser, Maradona, Minirant zum Megarauchverbot, Tanzeinlage XXIV, Machen wir uns nichts vor XVIII, Cognitive Surplus als Label, Machen wir uns nichts vor XIX, Zwischen Krautrock und Transhumanismus, Ohnegleichen, Vilém Flusser: Der Mensch als digitales Projekt, Tanzeinlage XXV, Tanzeinlage XXVI, Noch sind Atome mobiler als Bits, Laubenpieper und Datenkraken, Sommerhit, berlin en miniature, Boulevard, Ein Plädoyer für mehr Bildung, Bücher lesen als Stigma, Stuttgart 21, Machen wir uns nichts vor XXI, Tanzeinlage XXVII, “Supermeme”, Digitaler Politaktivismus (”Supermeme II”), Tanzeinlage XXVIII, Aufmerksamkeitsgetriebener Mentalkapitalismus, Zapateros Kotau, Machen wir uns nichts vor XXII, Boulevard II, Keine Ahnung, Tanzeinlage XXIX, Kunst des Handels, Ameisen, Evolution, Meme und Sarrazin, Tanzeinlage XXX, accounting societies und die folgen, Machen wir uns nichts vor XXIII, Boulevard III, Technologie verschluckt Verknüpfungen, Neukölln und Caffè Latte, Ein Dogma aus der präfacebookschen Phase, Nächste Gesellschaft für Anfänger, Tanzeinlage XXXI (wenn die Musikindustrie nichts dagegen hätte), Machen wir uns nichts vor XXV, Generation Facebook, facebook por un tubo, Tanzeinlage XXXII, Dokument der Entfremdung, Boulevard IV, Machen wir uns nichts vor XXVI, Atemberaubend, Ein schräges Leck, Wurstsalat, Lawinengefahr, Tanzeinlage XXXIII, thorstena zwanzigzehn, Nordharz/Nordwinter, Tanzeinlage XXXIV, #postdemokratie, Machen wir uns nichts vor XXVII, Empirie-Faustformeln für große Datenmengen, 10, Flucht ins Elementare, Runter von den Ego-Inseln, Blogkrise? Welche Blogkrise?, Tanzeinlage XXXV, Auf der Straße, The revolution will be live, Machen wir uns nichts vor XXVIII, Hyperindividuell, Tanzeinlage XXXVI, Boulevard V, betriebsblind und/oder kommerzgetrieben, Wagner hat recht, Indignez-vous!, Wagner hat unrecht, parole parole, Ausblick, Nicht allerorten, Machen wir uns nichts vor XXIX, we are the wine (not the bottle), Machen wir uns nichts vor XXX, zwo von fünf, Tanzeinlage XXXVII, Zurück zu den Dingen, Tanzeinlage XXXVIII, Kreativität und Schwerkraft, Tanzeinlage XXXIX, Postdemokratische Systemrelevanz, Tanzeinlage XL, re:publica balla balla hasskappenpogo, #rp11, Mitspracherechte in der Digitalen Gesellschaft, Machen wir uns nichts vor XXXI, Romelus Baby, Tanzeinlage XLI, Spargel, Mehr war nicht, Die neue Macht, Tanzeinlage XLII, Machen wir uns nichts vor XXXII, democracia real ya, Nicht von ungefähr, Schluck aus der Postdemokratie-Pulle, Odessa, Machen wir uns nichts vor XXXIII, Boulevard VI, Hunger?, Digitale Grenzgänger/Boulevard VII, Auf der Suche nach Knotenpunkten II, Erste Anzeichen von Altersweisheit, Tanzeinlage XLIII, Aufmerksamkeitsklimmbimm, Economies of small vs. Economies of scale, Tanzeinlage XLIV, Sommerlektüre, User und Kunden im Zeichen des Plus, Tanzeinlage XLV, Konservative Killerapplikation, Tanzeinlage XLVI, Frank Schirrmachers Killerapp und die (ersten) Folgen, Katze in Schwanz, Machen wir uns nicht vor XXXIV, Tanzeinlage XLVII, Killerapp-Coda, Fremdgegangen, eine kleine (gewertete) beobachtung, Mütter in Schwabylon, Google und Gedächtnis, Tanzeinlage XLVIII, Eine an sich belanglose Visualisierung und eine ebensolche Anmerkung zum Thema Tastaturkotze, Sechs Gründe, um Daten zu misstrauen, Die LOLcat als Netzwerkvokabel, Katzen als Werbeträger, Machen wir uns nichts vor XXXV, Lernen, unter Wasser zu atmen, Tanzeinlage XLIX, Zwotausendelf, Machen wir uns nichts vor XXXVI, #soziologie, Tanzeinlage L, #transparenztücken, Mehr Schnaps im Dienst und umgekehrt #Sennett(2), Das große Chippen, Sach- und Sozialdimensionen des bedingungslosen Einkommens #Sennett(3), Tanzeinlage LI, Nicht doch, Machen wir uns nichts vor XXXVII, Ein Brocken Kälte, Digitaler Klimawandel, Russische Wurstparade, Tanzeinlage LII, Gauck, Beschleunigter Cyberpuls, Tanzeinlage LIII, Robotmania, Robotronaldinho, #design, Tanzeinlage LIV, In der transparadigmatischen Sackgasse, Machen wir uns nichts vor XXXVIII, Die Mutter der Piraten?, Links (15.04.2012), Das Internet und die Folgen, Machen wir uns nichts vor XXXIX, Tanzeinlage LV, Links (22.04.2012), Politik lässt sich als Markt gestalten - der Gründungsmythos der Piratenpartei?, Von der unerträglichen Langsamkeit der Politik und der Frage, ob es wirklich eine kluge Idee ist, die Demokratie zu beschleunigen, Links (29.04.2012), Über das Risiko, Links (06.05.2012), Tanzeinlage LVI, Links (13.05.2012), Social Media und menschelnde SAPisierung, Links (21.05.2012), mein kind ist geiler als dein kind, Zuckerberg auf den Spuren Quételets, Links (28.05.2012), Spiele sind Regelsysteme, Links (03.06.2012), Machen wir uns nichts vor XL, Eure Öffentlichkeit, Von der Massen- zur Schwarmgesellschaft, Zivilgesellschaft und Internet bei Windstärke 4, Tanzeinlage LVII, Menschen als Microcontent, Verstand ist etwas für Anfänger, Machen wir uns nichts vor XLI, small pieces loosely joined, Der Excelant, An Quantitäten orientiert, Note to myself, Für Charly, politics of reason, 4 Jahre thorstena.de, Eine Offenlegung meines Blogger-Exoskeletts, Machen wir uns nichts vor XLII, Tanzeinlage LVIII, Teufelskreis Aufmerksamkeitsökonomie, Links (27.10.2012).

Auf weitere 4 erquickliche Jahre Pogolektüre aus Digitalien!


 
 
 

Ein Kommentar zu “gerührt und geschüttelt”

  1. Blogs aus Berlin bei ebuzzing.de – Ranking für November 2012 | world wide Brandenburg
    17. November 2012 um 11:46

    [...] 162. Fernsehlexikon (2453) 163. zweinullig (2466) 164. Reden ist Silber- DruckereyBlog (2495) 165. Thorstena (2523) 166. Soulkombinat (2532) 167. Spielbeobachter(2555) 168. fashionfreax (2558) 169. [...]

blogoscoop